Testberichte

Herzlichen Dank an zor.com, dass ich euer Produkt testen konnte. :-)

Die Bestellung funktioniert ganz einfach über die Website zor.com ohne zusätzliche Software.

Zum testen wählte ich alle 3 Varianten die zum Testzeitpunkt angeboten wurden, um auch einen Vergleich der Produkte zu bekommen. Aluminium/Dibond, Acrylglas und PVC/Forex. Ein Bild auf Leinwand zu drucken hätte ich gerne getestet, weil mir Leinwände im Allgemeinen sehr gefallen, war aber leider vorübergehend nicht verfügbar.

Es sind nur wenige Schritte notwendig und es geht sehr einfach und schnell. Trägermaterial auswählen - Bild hochladen - passende Größe wählen - Bild positionieren und direkt in den Warenkorb legen. Es sind vorgegebene Größen bis 120x80 cm wählbar. Sollte das Format oder die Größe bei den bereits vorgegebenen nicht dabei sein, so hat man die Möglichkeit auch eigenen Größen einzugeben. Das ist sehr gut und gibt somit die Möglichkeit Bilder zu drucken ohne sie beschneiden zu müssen. Bei den Sondergrößen ist es möglich im Bereich von 20x20 cm bis 100x100 cm frei zu wählen. Speziell für ein Panorama zu empfehlen. 

Sobald man alles im Warenkorb hat, gibt es nur noch eines zu tun, die Lieferadresse eingeben und Bezahlart (PayPal oder Kreditkarte) auswählen. Danach ist die Bestellung bereit zum abschicken. Man erhält noch eine Bestätigung per E-Mail, dass die Bestellung eingegangen ist. 

6 Werktage später bekam ich die Bestätigung, dass die Bilder am Weg sind und weitere 3 Tage später waren sie unversehrt bei mir.

Jetzt zu den Bildern selbst. Der Druck auf allen 3 Materialien ist Fehlerfrei und farblich sehr gut ausgeführt. Die Details sind ebenfalls hervorragend. Der Druck erfolgt direkt auf das gewählte Material. Bei Alu und PVC logischerweise auf die Vorderseite. Bei Acryl natürlich auf die Rückseite, wobei mir hier eine schützende Schicht fehlt. Es wurde eine dünne Schicht weiße "Farbe" aufgetragen, welche allerdings dunkle Wände oder Bildaufhänger sehr leicht durchscheinen lässt und bei rauen Wänden nicht unbedingt vor Kratzern im Bild schützen würde. Die Kanten bei Alu und PVC sind perfekt und sauber ausgeführt, bei Acryl klebten ein paar Reste geschmolzenes Plastik daran, diese kann man allerdings mit einem scharfen Messer weg machen.

Zusammengefasst sind die Bilder sehr gut geworden, leicht zu bestellen und auf jeden Fall das Geld auch wert. Großartige Farben und Detailtreue Wiedergabe. Das wichtigste: Keine Fehler beim Druck!

Bei Acryl könnten die Kanten etwas schöner ausfallen und eine stark deckende Schicht auf der Rückseite, dass dunkle Sachen nicht durchscheinen. Laut Website dauert die Bearbeitung einer Bestellung bis zum Versand 1-2 Werktage, da hatte ich wohl etwas Pech mit 6 Werktagen aber daran könnte auch der Feiertag dazwischen schuld gewesen sein.

Bestellt es euch selbst und überzeugt euch davon, ich würde hier gerne wieder bestellen.

Liebe Grüße, Mathias

  

  PVC

Acryl

Alu

Kanten

 

 

Als erstes, herzlichen Dank an saal-digital.de, dass ich euer Fotobuch testen durfte. :-)

Die Bestellsoftware war schnell runter geladen und installiert, einzige Voraussetzung war Adobe AIR was ich schon vorher drauf hatte.

Die Software selbst ist übersichtlich gestaltet und leicht zu bedienen.

Ich wählte zum testen das Fotobuch mit einer Größe von 28x19 cm, was ca. A4 entspricht.

Cover in matt und unwattiert, da ich glänzend und wattiert schon von anderen Anbietern kannte. Die 26 Innenseiten sind glänzend ausgeführt. Sehr gut finde ich, dass man alle Logo, Werbung und Strichcodes entfernen kann, auch wenn es was kostet. Mich hat das immer gestört bei den anderen Anbietern.

Was mir beim erhalt des Buches aufgefallen ist und auch fehlte, ist am Anfang eine leere weiße Seite aus normalem Papier, um eventuell eine Widmung oder einen Text per Hand zu schreiben, wenn es ein Geschenk sein soll. Die erste Seite leer lassen ginge auch, aber auf Fotopapier schreibt es sich bekanntlich schlecht. Als ich nachträglich geschaut hatte, konnte ich in der Bestellsoftware nicht finden, ob man diese leere Papierseite hinzufügen kann. Wäre eine Überlegung wert ob das nicht noch eingebaut werden könnte.

Die Gestaltung war sehr einfach. Man kann die Bilder aus dem Ordner, oder wie in meinem Fall, aus einer Datenbank-Software per "Drag & Drop" in die Bestell-Software ziehen und dort positionieren.

Wenn man die Gestaltung nicht selbst machen möchte, kann man auch vorgefertigte Layouts oder das "AutoLayout" verwenden welches die Bilder positioniert.

Beim vorgefertigten Layout muss man die Bilder nur in die leeren Rahmen ziehen und darin positionieren. Es ist darauf zu achten, dass das Format passt, ansonsten wird etwas abgeschnitten oder die Rahmen sind zu ändern. 

Das "AutoLayout" ist meiner Meinung nach eine Sache für sich. Beim Test hat es nicht so ganz so getan wie ich es wollte, oder wie ich es mir vorstellte. Man kann zwar diverse Seitenverhältnisse einstellen aber wenn die Bilder verschiedene hatten wurden sie beschnitten. Beim variablen Seitenverhältniss war es etwas besser, wenn man dann noch das passende Layout dazu wählte. Super wäre, wenn man die Seitenverhältnisse der originalen Bilder behalten könnte und diese intelligent im Buch angeordnet werden.

Gestaltet habe ich mein Buch dann komplett manuell, um sicher zu gehen, dass es so ist wie ich es will. Alle Bilder rein geschlichtet, mit leichtem Schatten versehen und fertig war es.

Texte funktionieren einwandfrei, Rahmen aufziehen und rein schreiben. Allerdings habe ich die Texte weg gelassen, weil ich das Buch rein zur Präsentation einiger Bilder nutzen möchte, welche zum Verkauf stehen.

Somit war ich dann fertig und konnte alles zur Bestellung abschicken, Namen und Adresse eingeben, Bezahlen geht mit PayPal, MasterCard oder Visa. Auf Rechnung oder mit Sofortüberweisung suchte ich leider vergebens. Sobald mit PayPal bezahlt war, wurden die Bilder verarbeitet und abgeschickt. Eine Bestätigung kam noch per Mail. Zwei Tage später war das Buch fertig und wurde an den Versand gegeben. Dieser dauerte 3 Werktage. Das Buch ist gut verpackt und unbeschädigt bei mir angekommen. Die Druckqualität ist hervorragend. Die Bilder sind so wiedergegeben wie sie sein sollen. Brilliante Farben und schärfe, keinerlei Fehler oder Verunreinigungen.

Zusammengefasst ist es ein Hochwertiges Fotobuch, das leicht zu erstellen ist und auf jeden Fall das Geld auch wert ist. 

Bei der Bestellsoftware könnte man noch ein bisschen nachbessern. Das AutoLayout sollte ebenfalls die originalen Formate der einzelnen Bilder beibehalten und Layaut's sollte man auch für eine einzelne Seite erstellen können und nicht immer nur Doppelseiten.

Ich kann es auf jeden Fall empfehlen. Bestellt selbst eines, es wird euch gefallen.

Liebe Grüße, Mathias

  Fotobuch

offen Ausen

offen Innen

Hier gibt's die ersten Bilder mit dem neuen Fish-Eye Objektiv 8mm von Phorex.

Es ist ein rein manuelles Objektiv, robust und liefert qualitativ gute Bilder.

Wer keine Übung hat ein Objektiv manuell zu bedienen (Blende und Fokus), wird ein bisschen Zeit brauchen bis nähere Objekte scharf dargestellt werden.

Es ist bestens geeignet für Landschaftsfotografie.

Auch Nachts liefert es sehr gute Bilder.

{myFlickr}feed=photoset, photoset_id=72157634874124647, perpage=6, {/myFlickr}

Hier ein neuer Test von einem Objektiv.

Dieses mal ist es das "Tamron AF 90mm 2,8 Di Macro 1:1 SP".

Wie der Name schon sagt ist es ein Makroobjektiv.

Die Einstellentfernung liegt bei 29cm, Blende 2,8-32.

Das "legendäre" Makroobjektiv aus dem Hause Tamron ist sehr gut verarbeitet, 

besitzt einen leichtgängigen Fokus für präzises, manuelles fokussieren.

Es ist möglich den Fokusring zu entkoppeln, um beim automatischen Fokussieren das Objektiv normal in der Hand halten zu können.  

Auch der Autofokus funktioniert sehr gut und sitzt perfekt, hat aber allerdings einen Nachteil. 

Bei der Fokussierung sehr naher Objekte durchläuft er den ganzen Weg von Nähe bis Ferne und wieder zurück. Das kann 2 Sekunden dauern sofern der Fokus dann getroffen wird. 

Man kann allerdings den Autofokus mittels eines kleinen Schalters limitieren, um nicht den ganzen Weg zu durchlaufen und damit Zeit zu sparen.

Bei Makro-Aufnahmen würde ich allerdings den manuellen Fokus empfehlen.

Das Objektiv eignet sich auch gut für Porträts mit seiner 90mm Brennweite.

Es überzeugt mit einer sehr guten Bildqualität und auch sehr gutem Schärfe/Unschärfe Verhältnis.

Durch den schönen Hintergrundverlauf eignet es sich sehr gut um Objekte nachträglich freizustellen.

 

{myFlickr}feed=photoset, photoset_id=72157638325229363, perpage=6, {/myFlickr}