Kärnten hat rund 1270 Seen, mit einer Gesamtfläche von ca. 60 km².

Entstanden sind die Seen in der letzten Eiszeit, durch den Rückgang der Gletscher.

200 Seen in Kärnten zählen als Badesee, die im Sommer tausende Urlauber anziehen.

Entstanden sind die Seen in der letzten Eiszeit, durch den Rückgang der Gletscher.

 

Ebenso zählen wir 17 Flüsse und unzählige Bäche die Kärnten durchziehen.

Die Gewässer weisen eine sehr gute Wasserqualität auf.